Kopierinsel - 200x200

Der Blunzenkönig| Lustspiel | BonusFilm / Hoanzl

Der Plot ist nicht wirklich neu: Da gibt es einen alteingesessenen Fleischermeister inmitten einer ländlichen Idylle. Er ist mit sich, seinem Leben und seinem Sohn Franz, in dem er seinen natürlichen Nachfolger sieht, absolut zufrieden. Dann bricht aus der Stadt veganes Ungemach in die ländliche Idylle.

.

blunzen coverDieser wunderbaren Fleischhauer-Idylle dräut ernstes Ungemach in Person einer Charlotte, die nicht nur aus der Stadt kommt, sondern auch noch Veganerin ist und sich ausgerechnet neben Franz ihr zukünftiges Leben vorstellt.

Alles scheint in Frage gestellt, alle alten Werte und bewährte Praktiken scheinen plötzlich obsolet, es wird gestritten, es fliegen die Fetzen, eine ganz intakte Welt gerät aus den Fugen.

Und natürlich dreht sich alles um den alten Fleischermeister, einen sturen Hitzkopf, der seine Welt vor dem Untergang retten will.

Und diesen Sturschädel spielt Karl Merkatz, als Fleischhauer schon im „Bockerer“ seine „Mundl“-Berühmtheit zementiert habend und inzwischen längst zu einem großen Charakterdarsteller herangereift und geliebt.

Nach turbulenten Kämpfen scheint sich aber schließlich doch die Einsicht durchzusetzen: „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit!“

.

Der aktuelle SCHWARZATALER HEiMKiNO-TiPP ist ein mit viel Lokalkolorit angereichertes Lustspiel mit ernsten Untertönen_

.

.

Foto:Hoanzl

.

.

Schreibe einen Kommentar