Kopierinsel - 200x200

Cissy Kraner & Hugo Wieners aufregende Jahre in Caracas

Es kann sein, dass nicht mehr alle das berühmte Kabarettisten-Paar Cissy Kraner & Hugo Wiener kennen, sollte nicht sein, aber kann sein. Schauspielerin Rita Hatzmann und der Musiker und Grammy-Gewinner Georg O. Luksch geben Nachhilfe und stehen mit ihrem Musiktheaterstück ‚Cissy & Hugo a Caracas‘ auf der Bühne. Alle Termine findest du unten.

„Ich wünsch‘ mir zum Geburtstag einen Vorderzahn, den meinen schlug der Ferdinand mir ein.“ Dieses Lied sollte als Wurm aber in allen österreichischen Ohren einen Stammplatz haben. Cissy Kraner ist quasi das weibliche Pendant zu Bronner, Qualtinger & Co., ihre legendären Lieder flossen aus Hugo Wieners Feder.

Die Produktion

Der Schwerpunkt der Produktion Cissy & Hugo a Caracas‘ liegt auf den jungen Jahren von Cissy Kraner, wie sie 1938 Hugo Wiener kennenlernt und mit ihm nach Südamerika geht. Und es spiegelt auch die heutige Zeit hinein. Wie es ist, den Weg als Künstlerin zu gehen und den eigenen Stil zu finden.

Rita Hatzmann und Georg O. Luksch bringen die aufregendsten Momente des künstlerischen Schaffens von Cissy Kraner auf der Bühne zum Erblühen: Sie gastiert mit Hugo Wiener 1938 in Bogotá. Kraner und Wiener gehen nach dem Gastspiel gemeinsam auf Tournee durch ganz Kolumbien. Das Paar eröffnet in der Hauptstadt von Venezuela, Caracas, eine Bar, in der Cissy mit spanischen, englischen und französischen Chansons Erfolge feiert, Hugo schreibt viele neue Nummern und begleitet sie am Klavier.

Jahrzehntelang traten die Zwei später im Simpl in Wien auf, waren auf internationalen Tourneen, in der Josefstadt und schon im noch jungen Fernsehen zu sehen. Für Hans Moser schrieb Hugo Wiener Filmdrehbücher und für Robert Stolz Operettentexte.

Das Musiktheater „Cissy & Hugo a Caracas“ begeistert mit pointierten musikalischen Nummern und lässt das Publikum in die Erlebnisse einer jungen Sängerin eintauchen.

Multiinstrumentalist Georg O. Luksch und Sängerin Rita Hatzmann bringen Cissy Kraner und Hugo Wiener auf die Bühne.

Für ‚Cissy & Hugo a Caracas‘ wurden die bekannten Nummern originalgetreu interpretiert und neue Songs mit mehrsprachigen Texten komponiert. Die biographische Geschichte des Künstlerpaares wurde packend aufbereitet. Der Multiinstrumentalist Georg O. Luksch schafft Klangstrukturen, die in Kombination mit den humorvollen, aber auch tiefsinnigen Texten und dem Gesang von Rita Hatzmann eine Katalysatorwirkung bilden.

Die CD

Als Musiker sind auf der CD neben Georg O. Luksch auch Alexander Wladigeroff, Daniel Mesquita, Rudi Luksch und Aliosha Biz dabei. Der bekannte Wienerlied-Akkordeonist Rudi Luksch hat im Cafe Schmid Hansl früher oft mit Cissy Kraner gespielt und der Vater von Georg und Rudi, Georg Luksch senior, hat mit Hugo Wiener gemeinsam Lieder komponiert. So schließt sich der Kreis.

Die CD „Cissy & Hugo a Caracas“ bekommst du online, über Hoanzl und im Fachhandel.

Die Live-Termine

04.10.18 > BADEN / Theater am Steg

12.10.18 > WIEN / Theater Akzent

07.11.18 > WIEN / Freie Bühne Wieden

08.11.18 > WIEN / Freie Bühne Wieden

09.11.18 > WIEN / Ateliertheater Wien

10.11.18 > WIEN / Ateliertheater Wien

11.11.18 > WIEN / Ateliertheater Wien


Foto: Hapé Schreiberhuber

Schreibe einen Kommentar