Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Neun Medaillen für Ternitzer Taekwondo-Sportler

Ternitzer Taekwondo-Sportler (Taekwondoins) erkämpfen neun Medaillen und damit den vierten Platz in der Vereinswertung bei den Burgenländischen Landesmeisterschaften.

Die Sportler des Ternitzer Taekwondo Vereines „Hwarang Fighting Art“ haben am Samstag an den Burgenländischen Landesmeisterschaften in Güssing durch starke Einzelleistungen in den jeweiligen Alters-, Gewichts- und Leistungsklassen insgesamt sechs Gold, zwei Silber und eine Bronze-Medaille erkämpft.

Spannende Vollkontakt-Kämpfe gab es im Kyorugi-Bewerb. Hier konnten Ronny Zacsek, Nike und Tabea Lachner, Marvin Schwarzer und Conny Weiss jeweils in ihren Klassen gewinnen. Burak Sezginer, Tobias Reichel und Cornelia Seyfried erkämpften Silber und Lukas Seyfried errang noch die Bronze Medaille.

 

Die erfolgreichen Taekwondoins Conny Weiss, Tobias Reichel, Nike Lachner, Cornelia Seyfried, Tabea Lachner, Marvin Schwarzer (vorne) Burak Sezginer, Rebecca Weiss, Ronny Zacsek, Harald Reiterer und Trainer Großmeister Johann Luef (hinten)

Harald Reiterer holte den Landesmeistertitel im  „Speedbreak“. Bei diesem äußerst spektakulären Wettbewerb mussten die Teilnehmer auf einer vorgegebenen Laufstrecke jeweils drei Holzbretter mit zwei unterschiedlichen Fußtechniken und einer Handtechnik zerschlagen.

Durch diese tollen Leistungen konnte der vierte Rang in der Vereinswertung errungen werden.

Für Interessierte finden jeden 1. Mittwoch im Monat Anfänger- und Kinderkurse in der Sporthalle Ternitz bzw. der Turnhalle der Volksschule Pottschach statt. Nähere Infos auf der Homepage des Vereins: www.hwarangfightingart.at<http://www.hwarangfightingart.at/>

Schreibe einen Kommentar