Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Fulminanter Auftakt: Wimpassinger Judoka siegten 12:2

 Die heurige Bundesligasaison begann für den Judo Club Wimpassing Sparkasse gleich mit einer Heimrunde gegen die Mannschaft von Shiai Do 2. Die Gastgeber und Vorjahres-Dritten in der zweiten Bundesliga, waren top motiviert. Die Violetten konnten einen fulminanten Start hinlegen.

Die Rivalen aus Mödling hatten gegen die junge Wimpassinger Truppe keine Chance, denn diese legten mit sehenswerten Siegen von Martin Morgenbesser, Lorenzo Angenendt, Lukas Reiter, Patrick Ganselmayer, Florian Wallner und Bernhard Alber zur Halbzeit einen 6:1 Vorsprung hin.

Die Voiletten siegten 12:2

Auch nach der Pause ging es im selben Ton weiter und diesmal sorgten Martin Morgenbesser, Lukas Reiter, Johnny Schmid, Bernhard Alber, Andi Mruk und Joe Rauscher vor dem begeisterten Publikum mit großartigen Ippon-Siegen für den Endstand von 12:2. Die violetten Lokalmatadore konnten damit einen wertvollen Punkt erzielen und hoffen auf ähnliche Ergebnisse in den nächsten Runden.

 

Schreibe einen Kommentar