Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Frau überlebte Crash mit Aspangbahn völlig unverletzt

Tanja H. passierte nahezu täglich diese Eisenbahnkreuzung. Doch heute gegen 7:45 Uhr passierte etwas Unglaubliches. Ihr Kombi wurde von einer Triebwagengarnitur auf der Bahnübersetzung beim Lagerhaus in Grimmenstein gerammt. Die 36-jährige Diplomkrankenschwester stieg unverletzt aus dem zertrümmerten Wrack.

Auf dem unbeschrankten, mit Lichtzeichen und Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang, dürfte die Grimmensteiner Gemeinderätin die herankommende Aspangbahn übersehen haben. Der Renault Laguna wurde von der Zuggarnitur erfasst und durch die Wucht des Aufpralls zur Seite geschleudert. Die 36-jährige Diplomkrankenschwester kletterte unverletzt aus dem Blechhaufen, der Sekunden vorher ein Renault Combi war. Ihre erste Frage im Schock: „Was war denn leicht?“

DSC_0043

Ein Floriani schildert: „Wie durch ein Wunder ist die Frau unverletzt, bis auf ein paar blaue Flecken vielleicht. Sie kann ihren zweiten Geburtstag feiern. Einen Sekundenbruchteil früher, und der Zug hätte den Kombi beim Fahrgastraum gerammt, was wohl fatal geendet hätte!“ Im Gespräch mit Schwarzataler Online konnte die Diplomkrankenschwester dann schon wieder lachen: „Danke, mir geht’s gut!“

DSC_0070

Auch die Zuginsassen des Personenzuges sowie der Lokführer blieben unversehrt. Die Zugverbindung musste gesperrt werden. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet

Foto: Einsatzdoku/Lechner

Schreibe einen Kommentar