Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Großeinsatz der Florianis bei Hallenbrand in Papierfabrik

Gestern Abend gegen 22.30 Uhr meldeten mehrere Anrufer einen Brand in der Papierfabrik in Hirschwang (Gemeinde Reichenau an der Rax). Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, brannte eine Lagerhalle lichterloh, der Flammenschein färbte den Nachthimmel feuerrot. 320 Florianis von 26 Feuerwehren stehen seit den Nachtstunden mit 60 Fahrzeugen im Einsatz. Heftiger Wind aus dem Höllental erschwert die Löscharbeiten. Brandstiftung kann bislang nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt.

Der Brand ist zwar laut Angaben der Feuerwehr inzwischen unter Kontrolle. Der schwierige Brandeinsatz wird die Florianis allerdings noch länger in Atem halten, da ein rescher Wind aus dem Höllental immer wieder Glutnester aufflammen lässt. Zudem ist für den heutigen Sonntagnachmittag im Raum Reichenau Sturmwarnung ‚rot‘ ausgelöst worden.

Die Halle ist teilweise eingestürzt und darf nicht betreten werden. Die Arbeiten der Florianis könnten noch bis Dienstag andauern.

Vor elf Jahren hielt ein Feuerteufel mit einer Serie mutmaßlich gelegter Brände rund um und in der Fabrik den Ort in Atem und im vergangenen August ermittelte die Polizei nach zwei Bränden im Altpapierlager der Fabrik. Jetzt sind die Ermittler wieder in der Fabrik im Einsatz.

Fotos: Wilfried Scherzer-Schwarzataler

Schreibe einen Kommentar