Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Mann überfiel Trafik in Neunkirchen – Fahndung läuft!

Am heutigen Samstag, 15. Februar, überfiel ein bislang unbekannter Täter kurz nach sieben Uhr die Trafik von Gerhard Pinkl in der Triesterstraße in Neunkichen. Nach ersten Informationen dürfte es sich um den gleichen Täter wie vor zwei Wochen in Ternitz handeln. Die Fahndung läuft. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel.: 059133- 3350 erbeten.

Der etwa 170-175 Zentimeter große, hagere Räuber bedrohte die Angestellten mit einer Pistole und forderte in bodenständigem Dialekt die Herausgabe von Bargeld. Mit seiner Beute – weniger als ein Tausender – flüchtete der unbekannte Täter auf der Triester Straße stadteinwärts. Die Angestellte erlitt einen Schock, blieb ansonsten unverletzt. Sie rief die Polizei. Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst und ist vorerst negativ verlaufen.

Wegen Überfalls heute geschlossen – die Trafik von Gerhard Pinkl in Neunkirchen.

Täterbeschreibung

Männliche Person, ca. 170-175 cm groß, hagere Statur, bekleidet mit einer blauen Adidas Jacke und darüber getragenem türkisfärbigem Gilet, dunkler Hose. Der Täter war mit einer Faustfeuerwaffe (Pistole) mit silbernem Verschluss und schwarzem Griffstück bewaffnet  und mit einer weißen Haube, dunkle Sonnenbrille und dunklem Gesichtstuch maskiert. Er spricht in bodenständigem Dialekt.

Nach dem Trafikräuber fahndet die Polizei.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel.: 059133- 3350 erbeten.

Fotos: Zwinz, LPD-NÖ

Schreibe einen Kommentar