Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Südbahnhotel als Special Eventlocations zum Anfühlen

Vor vielen Jahren fiel das Südbahnhotel am Semmering in einen langjährigen tiefen – nur von Sommerveranstaltungen unterbrochenen – Dornröschenschlaf, aus dem es die SchülerInnen der 3 BHL der Tourismusschulen Semmering nun im Rahmen einer Projektarbeit wachküssen wollen. Daher statten sie der schlafenden Schönheit zunächst einen ersten Besuch ab. Im Rahmen des Ausbildungsschwerpunktes Eventmanagement und Sales arbeitet das Projektteam der 3 BHL an der Veranstaltung „Schlafende Schönheit – Dinner im Südbahnhotel“.

Also machte man sich in Begleitung von Mag. Sabine Jedlicka auf den Weg in das nahe der Schule gelegene Südbahnhotel, das seit fast 50 Jahren leer steht. Dort erfuhr die interessierte Gruppe bei einer abwechslungsreichen und spannenden Führung viel Wissenswertes über die Geschichte des altehrwürdigen Hauses und vor allem gab es viele Tipps und Ideen, wie man diese traumhafte und geschichtsträchtige Kulisse für kulturelle Veranstaltungen und besondere Events nutzen kann.

„Wir hatten Gelegenheit, den Schauplatz unserer Veranstaltung zu erkunden und alle Details des Hauses kennenzulernen“, freuten sich die Teammitglieder Alina Noordeen, David Reiter und Michaela Tatzl.

Die SchülerInnen der 3 BHL der Tourismusschulen Semmering vor dem geschichtsträchtigen Südbahnhotel.

Foto: Tourismusschulen Semmering

Schreibe einen Kommentar