Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

★ Mit neuem Stoff für Leseratten, Bücherwürmer und Kopfreisende in den Frühling ★

Das SCHWARZATALER BUCHECKERL – unsere Rubrik für LiebhaberInnen schöner Bände, Leseratten und Bücherwürmer ist trotz Viruskrise geöffnet und stellt den Wanderführer ‚Semmering, Rax, Schneeberg‘ von Eva Gruber, den Essayband ‚Freundschaft‘ von Joachim Negel, den Reisereport ‚Meine Reise ins Übermorgenland‘ von Natalie Pungs als alleinreisende Frau im Orient, die Herz erfrischende Buchserie ‚Der kleine Buddha‘ von Claus Mikosch und neue Malbücher zum Anschmieren für die Zeit und gegen die Fadesse daheim von Sarah Braid. Reiseführer in ferne Gestade gibt es hier wieder, wenn die Situation diese erlaubt.

.

Semmering, Rax, Schneeberg – Die schönsten Wanderungen in den Wiener Alpen erzählt und fotografiert von Eva Gruber: Genussvoll, intensiv und sinnlich – so präsentiert die Gloggnitzer Autorin, Landartistin und Eva Gruber die sorgsam ausgesuchten und zu allen Jahreszeiten von der begeisterten Fußreisenden selbst begangenen Wanderrouten, auf denen sie uns in die wunderbare Zauberwelt von Rax, Schneeberg und die UNESCO-Welterberegion des Semmeringgebietes führt. Es ist er Duft, der Klang und der Anblick unserer heimatlichen Berge, an dem uns Eva Gruber in ihrem handlichen und in jeden Rucksack passenden Wanderverführer teilhaben lässt.

Die attraktiven Touren bieten magische Wandererlebnisse: Plateaus mit großartigen Ausblicken, schroffe Felsen, romantische Schluchten und idyllisiche Almen.

Liebevoll porträtiert Eva Gruber die Landschaft, in der sie daheim ist. Sie gibt verlässliche Tipps zu Einkehren und Übernachten und überrascht auch Kenner unserer Gegend mit zahlreichen neuen Eindrücken und Hinweisen.

Der vorliegende Wanderverführer ist der ideale Begleiter und hilft schon jetzt – in Zeiten der Dürre und der geschlossenen Einkehrstätten – die Wanderungen für ‚die Zeit danach‘ zumindest als vorbereitende Kopfreisen genussvoll anzugehen.

Semmering, Rax, Schneeberg ist durchgehend illustriert, 192 Seiten dick und im Styria Verlag erschienen.

.

Freundschaft – Von der Vielfalt und Tiefe einer Lebensform von Joachim Negel: Freundschaft – kaum ein Thema hat in den vergangenen Jahren so sehr das Interesse der Philosophen und Psychologen sowie der Literatur- und Kulturwissenschaften auf sich gezogen. Erstaunlich ist, dass dabei nur selten die religiösen Hintergrundmotive dieser uralten Thematik bedacht werden, denn gerade in der zweitausendjährigen Kultur- und Frömmigkeitsgeschichte christlicher Mystik lassen sich zu diesem Thema ungeahnte Reichtümer entdecken.

So unternimmt es Joachim Negel, dem Thema Freundschaft aus unterschiedlichsten Blickwinkeln nachzugehen. Thematisiert werden u.a. der Ursprung der Philosophie aus dem Geist der Freundschaft, der Ernst der Freundschaft, Dämonie der Freundschaft, Intimität der Freundschaft, Ehe als Freundschaft, Brieffreundschaften, geistliche Freundschaften, Gottesfreundschaft.

Nicht nur die Schönheiten, auch die Abgründe des Themas werden vorgestellt: das Beglückende und Traurige, das Melancholische und Verwirrende, das Liebestrunkene und Ruhig-Klare, aber auch das nicht selten Fordernde und Überfordernde, mit dem zu tun bekommt, wer sich um Freundschaft bemüht.

Freundschaft ist 532 Seiten dick und bei Herder erschienen

.

Meine Reise ins Übermorgenland von Nadine Pungs: Allein und mit viel Neugier im Gepäck erkundet Nadine Pungs die Arabische Halbinsel. In ihrem packenden Bericht nimmt sie uns mit auf die Reise von Jordanien über Kuwait, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Oman bis an die Grenze zum Jemen. Die Reisende aus dem Rheinland reitet mit Beduinen durch die Wüste, übernachtet in Zelten und Wolkenkratzern, unterhält sich mit Gastarbeitern und Geflüchteten. Sie trifft auch einen Scheich und hat eine Audienz bei einer waschechten Prinzessin.

Nadine Pungs sammelt Geschichten aus dem Orient und fügt aus ihren Begegnungen und Beobachtungen ein schillerndes Mosaik des heutigen Arabien zusammen.

Dabei erlebt die 39-Jährige viel Herzensgüte, aber auch ausweglos erscheinende Situationen. Und irgendwann muss sie sich entscheiden: aufgeben oder so lange weiterreisen, bis die Wüste das Meer küsst.

Meine Reise ins Übermorgenland ist mit einer Fotostrecke garniert, 254 Seiten dick und im Verlag Malik erschienen.

.

Der kleine Buddha und das Wunder der Zeit von Claus Mikosch: Im vierten Teil der Der kleine Buddha-Reihe von Claus Mikosch, Der kleine Buddha und das Wunder der Zeit, sieht sich der kleine Reisende mit der Frage konfrontiert, was Zeit eigentlich ist. Während er baumelnd an einem Ast in der Krone eines Apfelbaumes hängt, da ihm bei der Apfelernte die Leiter abhandengekommen ist und er bange Minuten auf seine Rettung warten muss, fragt er sich, warum manche Stunden schnell vergehen und ein anderes Mal wenige Minuten schier endlos scheinen.

Auf seiner Suche nach Antworten lernt der kleine Buddha auf seiner Reise viele neue Freunde kennen und kann beobachten, dass diese ganz unterschiedlich mit ihrer Zeit umgehen. Am Ende seiner Reise findet er allerdings keine Universalantwort auf die Frage, warum sich das Vergehen von Zeit immer wieder anders anfühlt. Er kommt zu der Erkenntnis, dass man die Zeit zwar nicht verlangsamen oder gar anhalten kann, andererseits aber jeder Mensch in nahezu jeder Situation selbst entscheiden kann, ob er schnell oder langsam leben möchte.

Ein einfühlsames Buch, das die Menschen in ihrem wachsenden Bedürfnis nach mehr Zeit zu einem weisen Umgang mit diesem kostbaren Gut inspiriert. Was weise bedeutet, das muss am Ende jeder für sich selbst entscheiden…

Der kleine Buddha und das Wunder der Zeit ist 156 Seiten dick und bei Herder erschienen.

.

Mit dem vierten Teil der Der kleine Buddha-Reihe des Schriftstellers, Homöopathen und Filmemachers Claus Mikosch wurden auch die ersten drei Bände in neuer, moderner und hochwertiger Ausstattung bei Herder aufgelegt. Ebenso wie bei der Neuerscheinung Der kleine Buddha und das Wunder der Zeit handelt es sich auch bei den Bänden Der kleine Buddha entdeckt die Kraft der Veränderung, Der kleine Buddha auf dem Weg zum Glück und Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe um einfühlsame Werke, die die LeserInnen zu einem weisen Umgang mit den Themen, wie Glück, Liebe, Veränderung und Zeit inspirieren und zum Nachdenken und Wohlfühlen einladen.

Der kleine Buddha entdeckt die Kraft der Veränderung
Der kleine Buddha auf dem Weg zum Glück
Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe

Jeder der vier Bände ist mit kostbaren Gedanken und Anregungen für den Alltag gefüllt und auch als Geschenk ideal geeignet.

.

Österreich zum Anschmieren und Wien zum Anschmieren von Sarah Braid: Die Sozialanthropologin und Grafikdesignerin Sarah Braid hat sich was gedacht. Das Ergebnis sind die zwei sehr speziellen Malbücher Österreich zum Anschmieren und Wien zum Anschmieren, die jetzt im Holzbaum Verlag erschienen sind.

Wien zum Anschmieren

Mandalas ausmalen zur Beruhigung? Das ist doch Schnee von gestern! Echte Wiener enstpannt viel mehr das Ausmalen ihrer geliebten Sachertorte und weiterer typisch wienerischer Motive. Denn was könnte den Wiener Grant besser zügeln als eine Mehlspeise? Aber auch Nicht-Wiener sollten sich von der beruhigenden Wirkung dieses Malbuchs unbedingt überzeugen.

Und wer mit der Residenzstadt so gar nix am Hut hat, für den hat die gebürtige Oberösterreicherin Das Malbuch Österreich zum Anschmieren geschaffen, denn Herrn und Frau Österreicher enstpannt statt dem Mandala ausmalen viel mehr das Ausmalen von Gartenzwergen, Lebkuchenherzen und weiterer landestypischer Motive.

Österreich zum Anschmieren

Also spitzt die Farbstifte, Filzstifte, Buntstifte und legt los. Und falls der Buchhändler eures Vertrauens geschlossen halten muss, weil angenommen wird, dass Bücher nicht zum Überlebenswichtigen gehören – was stark be2felt werden darf – könnt ihr unter 01-890 2753 oder office@holzbaumverlag.at sicher mit lebensnotwendigem Druckwerk versorgt werden.

Die vorgestellten Bücher und kannst du in Irmgard Rosenbichler’s Bücherparadies ‚Lesegenuss‘ in Gloggnitz, in den Verlagen, im gut sortierten Buchhandel, beim Webdealer deines Vertrauens und bei den jeweiligen Autoren finden.

BLEiBZ ALLE XUND!

.

Coverfotos © Verlage

.

Schreibe einen Kommentar