Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Mike Edel kündigt mit ‚Hello Universe‘ neues Album und 2021er-Tour an

Der kanadische Sänger und Gitarrist Mikes Edel sorgte mit seiner Silberscheibe Threshold im Vorjahr für Aufmerksamkeit, denn für den 34-Jährigen in British Columbia lebenden Musiker brachte die vom Death Cab For Cutie-Ex-Gitarristen Chris Walla buchstäblich ver-edel-te Platte etliche Millionen Streams auf allen großen Plattformen und unzählige Live Konzerte in den USA und Kanada mit Serena Ryder, Said The Whale und Foy Vance, sowie Auftritte am Rifflandia, Vancouver Folk und Upstream Music Festival. Heute veröffentlicht Mike Edel mit der Single ‚Hello Universe‘ einen würdigen Nachfolger, gleichzeitig aber auch einen Ankünder für sein neues Album ‚En Masse‘, das im Oktober auf der Scheibenwelt erwartet wird.

Mike Edel liefert eine up-Tempo Sommerhymne voller melodischer Ohrwürmer mit genau der Positivität, die wir jetzt brauchen: Er bietet uns individuelle Wege durchs Leben an, lädt uns ein dem Negativen unseren Rücken zu kehren und die Zufriedenheit und einfache Freude anzunehmen.

Das dazugehörige Video muss man einfach gesehen haben. Die Dreharbeiten dafür fanden Anfang März innerhalb von fünf Tagen in Marokko statt. Mike und Regisseur Jordan Clarke schafften es wegen der sich immer stärker ausbreitenden Pandemie gerade noch, wieder nach Hause zu fliegen.

Mike Edel – Hello Universe – das Video

Das Video wurde im März innerhalb von fünf Tagen in Marokko gedreht.

“Die Dreharbeiten waren wie ein Wirbelwind und meine Flugverbindung ging über Paris. Eine französische Dame, bei der ich Makronen gekauft habe, sagte mir, dass ich Glück hatte, heute zu fliegen, weil die Grenzen ab dem nächsten Tag dicht wären”, schildert Mike Edel erleichtert. Tausende Traveller müssen den C-19-Wahnsinn in Marokko aussitzen.

Masel Tov in Marokko: Mike Edel kam noch mit dem letzten Flieger raus, dann blockierte C-19 die marokkanischen Grenzen.

Fotos: Promotion, Afterlife Studio

Schreibe einen Kommentar