Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

68 SchülerInnen der LFS Warth schlossen mit Facharbeiterbrief und Mittlerer Reife ab

Die SchülerInnen der drei Abschlussklassen der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth schlossen diese Woche mit der Prüfung zur Mittleren Reife bzw. der Facharbeiterprüfung ihre Ausbildung an der Fachschule ab. Die Fachrichtung „Landwirtschaft“ absolvierten 31 SchülerInnen und den Zweig „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“ schlossen 22 SchülerInnen mit der „Mittleren Reife“ und dem Facharbeiterbrief ab. 15 SchülerInnen absolvierten den einjährigen Lehrgang Metallbearbeitung, der in Kooperation mit der Landesberufsschule in Neunkirchen durchgeführt wird. Für die 240 SchülerInnen der LFS Warth beginnen heute die Sommerferien.

Schulsprecherin Hannah Ofner und Direktor Franz Aichinger gratulieren den SchülerInnen zum erfolgreichen Abschluss.

Direktor Franz Aichinger blickt auf ein außergewöhnliches Schuljahr zurück und führt aus: „Die vergangenen Monate waren für alle am Schulbetrieb Beteiligten außergewöhnlich. Gerade in dieser Zeit wurde deutlich, wie wichtig die schulische Betreuung für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern sind. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Lehrkräften und allen Mitarbeitern der Fachschule Warth für ihr Engagement, ihren Einsatz und ihre Bemühungen – sowohl in Zeiten der Corona-Krise, als auch in den zahlreichen Jahren davor und in Zukunft. Den Absolventinnen und Absolventen wünsche ich einen guten Start ins Berufsleben und den Schülerinnen und Schülern der ersten beiden Jahrgänge erholsame Ferien.“

Im September werden voraussichtlich neun Klassen das neue Schuljahr beginnen.

Foto: Jürgen Mück

Schreibe einen Kommentar