Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Dialekt comes direct – Mella Fleck präsentiert ihre neue Schallplatte live in Ternitz

Meine Sprache ist der Soul – am liebsten im Dialekt, skizziert die Lichtenwörther Sängerin Mella Fleck und was ‚raus muss‘, wird in Lieder verpackt. Lustig, sinnlich, ungekünstelt. Mella macht mundARTsoul, weiblich, erdig und direct from the heart. „Dialekt comes direct“ heißt ihre Debut-EP und „Dialekt schmeckt“ ist das Musikfestival in Ternitz in dessen Rahmen Mella Fleck ihre brandneue EP „Dialekt comes direct“ am 16. Oktober im Herrenhaus in Ternitz präsentiert. Die BesucherInnen erwartet mit Abstand eines der geilsten Konzerte dieses Herbstes – quasi der Kastanienreis mit Obers unter den Bands. Eintrittskarten kannst du ganz einfach hier ordern: ttps://www.ternitz.gv.at/kartenreservierung/eintrittskarten.php?veranstaltung=3243. Es gibt nur noch 16 Tickets. Beginn: 20 Uhr.

Die Lichtenwörther Sängerin Mella Fleck hätte sich für die Geburt ihrer ersten EP wohl ein besseres Jahr gewünscht. Aber von einem Virus lässt sich die dreifache Mutter nicht unterkriegen. Mit voller Kraft voraus präsentiert sie ihre Songs aus eigener Feder mit hervorragender Band. Sie singt über Liebe in allen Aggregatzuständen, stellt sich frech auf die Bühne und erzählt von Beziehungen in höchsten Tönen, mit Humor und viel Charme. Ihre Sprache ist der Soul und das am Liebsten im Dialekt.

Der rote Lockenkopf führt dabei unterhaltsam durchs Programm und nimmt das Publikum mit auf eine sehr persönliche Reise. Musikalisch vielfältig verleiht sie jedem Song den richtigen Drive, soulig, funky oder mit einer Prise Rock. Ihr virtuoses Können als Sängerin zeigt sie im Wechselspiel mit ihren großartigen Musikern.

Die Songs bewegen sich kunstvoll zwischen Pop, Jazz und Soul und sprechen unsere Sprache. Mella singt über das Leben und die Liebe. Kitschig? Genau das ist es nicht, sondern groovig, warm und herzlich.

Mit ihrem Soloprogramm „dialekt comes direct“ präsentiert sie erstmals ihre eigenen Songs mit hochkarätiger Band.

Huach afoch eini & find out…

Mella Fleck gastiert am 16. Oktober mit ihrer brandneuen EP „Dialekt comes direct“ im Gepäck im Herrenhaus in Ternitz.

Mella Fleck – dialekt comes direct

Freitag, 16.10.2020 Herrenhaus Ternitz, Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: VVK € 15 / AK € 18 → AK-Niederösterreich sowie ÖGB Mitglieder erhalten gegen Vorlage ihrer AK-Service-Karte bzw. Mitgliedskarte 15% Rabatt auf eine Eintrittskarte bei der Stadtgemeinde Ternitz. Vorverkauf: Stadtgemeinde Ternitz

Kulturelle Nahversorgung vs. C-19-Vorschriften

Wie du siehst, bleibt der Verein Event-Kultur-Ternitz auch in schwierigen Zeiten – trotz C-19-Verwirrungen – dein kultureller Nahversorger. Die Stadtgemeinde Ternitz verfügt über zahlreiche Veranstaltungsorte mit unterschiedlichem Fassungsvermögen. Sollte aufgrund offizieller Vorgaben die geplante Eventlocation zu klein für eine adäquate Durchführung sein, wird – zack zack – in eine nächstgrößere gewechselt.

Wirf daher kurz vor einer Veranstaltung einen Blick ins Internet und hol dir die aktuellsten Informationen: www.event-kultur-ternitz.at oder www.facebook.com/EventKulturTernitz/

Foto: Patrick Haberler

Schreibe einen Kommentar