Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

FACELiFT | LOST iN THE DUST | PATE RECORDS/ SKYLAND SONGS/ ROSSORi MUSiC

Gegründet wurden die Band Facelift im Jahr 1995 in Graz. 2007 erntete die Band den Amadeus Austrian Music Award und zwei Jahre später den Rockin‘ Movie Award in Bronze. Zum 25-Jubiläum der Formation entstand im Schatten von C-19 das Geburtstagsalbum „Lost in the Dust“ – das insgesamt achte Studioalbum in der Karriere der Steirer – und im Lockdown-November landete das Jubiläumswerk mit 15 alten, neuen und unveröffentlichten Titel sowie ein paar Best-of-Songs aus der über ein Vierteljahrhundert währenden Schaffensperiode der Grazer auf der Scheibenwelt.

Und es ist gut, dass die vielschichtig dynamisch rockige, von Andrea Orso‘s Stimme getragene, Scheibe jetzt da ist, denn „Die Zeit ist nie ganz passend oder immer reif“, wie Andrea Orso, Clemens Berger, Jürgen Kulmer und Norbert Wallner betonen. Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels. Auch in Zeiten einer C-19-Depression.

Sängerin und Bassistin Andrea Orso auf dem Jubiläumsalbum von Facelift.

★ ★ ★ Wir haben für DiCH als Appetizer das Video ‚THE SUN WiLL SHiNE AGAiN FOR US‘ von FACELiFT als Hymne an das Positive im Leben vorbereitet. Einfach klicken ► https://www.youtube.com/watch?v=3c-NFg81RzE&feature=youtu.be

Derzeit leider nicht: Facelift geben live ganz schön Gas.

Viel Vergnügen!

Fotos: Facelift

Schreibe einen Kommentar