Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Batilas ‚Bantu Soul‘ als inspirierende Reise durch Raum und Zeit

Batila a.k.a. Ange da Costa ist ein in Berlin (Deutschland) lebender Songwriter und Sänger. Er und seine vier ebenfalls musikalischen Geschwister, allesamt Kinder kongolesisch-angolanischer Eltern, wuchsen in Deutschland und England auf. Batilas Musik (Batila bedeutet übrigens ‚Beschützer‘) ist soulphisticated, farbenfroh und lebendig. Neben kongolesischen Roots ist auch einen Hauch von R&B und sanften, jazzigen Vibes zu hören. Heuer soll noch sein in Berlin und Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) aufgenommenes Debütalbum ‚Tatamana‘  auf der Scheibenwelt erscheinen.

Batilas Sound ist eine inspirierende Reise durch Raum und Zeit. Mit seiner Kombination aus kongolesischen Rhythmen, einem Hauch von Reggae, sanft- jazzigen Vibes und einigen elektronischen Klängen, ist der kosmopolitische Singer-Songwriter so vielseitig, dass kein Genre seine Musik vollständig beschreiben könnte. Er nennt seinen Stil Bantu Soul – eine Fusion aller Genres, die von Menschen afrikanischer Abstammung geschaffen und inspiriert wurden. Batila wurde besonders von Lucky Dube, Peter Tosh, Bob Marley, Tina Turner, Billy Ocean, Lisa Stanfield, Madonna, Boy George und Tracy Chapman inspiriert.

Aus seinem für heuer angekündigten Debütalbum veröffentlicht Batila heute die Single Naboyi, was soviel wie ‚Ich will nicht‘ bedeutet. Er bringt uns die Geschichte seines Herkunftslandes näher und interpretiert sie dabei neu, indem er tiefes Musikverständnis und kreatives Schreiben mit Hoffnung verbindet. Den Rap Teil im Song übernimmt übrigens der in der World Music Szene bekannte Lova Mutu wa Ngozi.

★ ★ ★ Wir haben für DiCH als Appetizer das Video zur Single Naboyi von BATiLA vorbereitet.

Einfach klicken ► DRÜCK DA DRAUF! ◄

Viel Vergnügen

Foto: Promotion

Schreibe einen Kommentar