Schwarzataler Online

Die Liedermacherin Flickentanz live auf der Dachterrasse des Gloggnitzer Schulzentrums

Flickentanz, die Sängerin und Liedermacherin mit Payerbacher Wurzeln, verleiht Worten durch ihre Stimme eine intensive Sanftheit, die tief im Herzen berührt. Sie nennt diese Magie Poesiemusik, schreibt und singt selbst und produziert mit Hartmut Pfannmüller (ausgezeichnet mit über 70 Gold- und Platin-Platten). Und ja, sie heißt wirklich so: Daniela Flickentanz und wurzelt in der ehemaligen […]

Weiterlesen…

Das Duo Arte spannt im Schloss Gloggnitz den Bogen von der Spätromantik bis Heute

Das Duo Arte wurde von Nadja Stiegler (Violoncello) und Maria Klara Kasznia (Klavier) vor fünf Jahren für ein Gedenkkonzert für die Opfer des Zweiten Weltkrieges gegründet. Das Duo achtet in seiner Programmgestaltung darauf, nicht nur das übliche und häufig gespielte Kammermusik-Repertoire, sondern auch wenig bekannte Werke, aufzuführen. Das Repertoire dieses fantastischen Abends spannt am 26. […]

Weiterlesen…

Irish Folk Night mit Na Mahones ó Inis Beag am Freitag im Gloggnitzer Schlosspark

Na Mahones ó Inis Beag ist gälisch und heißt „Die Mahones von der kleinen Insel“. Mit ihrer kraftvollen Live-Performance bringen die sechs VollblutmusikerInnen die BesucherInnen im Pavillon des Gloggnitzer Schlossparks (für dein Navi: Kirchensteig 3, 2640 Gloggnitz) zum Zuhören, Tanzen und Mitsingen. Gespielt auf traditionellen Instrumenten in abwechslungsreichen Arrangements mit vier bis sechs Singstimmen umfasst das […]

Weiterlesen…

Das ‚Kegelstatt Amusement‘ bringt am Samstag Mozart und mehr im Gloggnitzer Stadtsaal

Weil es etwas zu feiern gibt , wurde Johanna Gossner kurzfristig als zusätzliche Künstlerin in das Kegelstatt Amusement-Konzert am Samstag, 17. Juni, im Stadtsaal Gloggnitz (für dein Navi: Sparkassenplatz 5, 2640 Gloggnitz) aufgenommen. Johanna trat im Vorjahr beim moz art Festival als Nachwuchskünstlerin auf. Danach gewann sie das Probespiel für die Klarinetten Akademie-Stelle der Wiener […]

Weiterlesen…

Das ‚Roland Batik Trio‘ enthüllt im Gloggnitzer Stadtsaal die europäische Seite des Jazz

Die Musik des Roland Batik Trios enthüllt eine Seite des Jazz die oft übersehen wird, nämlich die „europäische“. Natürlich ist Jazz eine Erfindung von „drüben“ und natürlich ist der „schwarze“ Einfluss von allergrößter Wichtigkeit, aber es darf dabei doch nicht übersehen werden, dass viele bedeutende Exponenten (auch amerikanische) Wurzeln in der „alten“ Welt haben. Live […]

Weiterlesen…