Kopierinsel - 200x200

Land-Art Künstlerin Eva Gruber im 5er-Haus in Reichenau und im Höllental

Die Gloggnitzer Land-Art-Künstlerin Eva Gruber präsentiert vom 18. Mai bis 2. Juni einen Querschnitt ihrer Werke im 5er-Haus in Reichenau und führt Interessierte durch ihr künstlerisches Paradies, das Höllental.

 

Im Rahmen des Industrieviertel-Festivals und als Themenachse zur derzeit laufenden Landesausstellung in Wiener Neustadt zeigt Eva Gruber in ihrer multimedialen Ausstellung in der Galerie 5er-Haus einen Querschnitt ihrer Werke, die im Höllental entstanden sind und teils bereits in ihrem Bildband ‚Zeit am Fluss‘ Eingang gefunden haben. Die Ausstellung läuft vom 18. Mai bis 2. Juni und ist täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Die Vernissage wird am 17. Mai ab 19 Uhr gefeiert.

Parallel zur Ausstellung lädt Eva Gruber zwischen dem 18. Mai und 2. Juni von 10 bis 16 Uhr zur Land-Art-Performance entlang des Wasserleitungswegs zwischen Hirschwang und Kaiserbrunn ein.

Eva Grubers vergängliche Kunst im Höllental

Mehr Infos → http://www.eva-gruber.com/viertelfestival.html und https://www.viertelfestival-noe.at/ 

Foto: Eva Gruber

Schreibe einen Kommentar