Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Es war ein gelungenes Novemberfest

Der Schwarzataler Social Club und Schwarzataler Online feierten am Samstag im Steinfeldzentrum in Breitenau das 2. Novemberfest mit einer großen Sozialmesse und vielen Besuchern.

Der Andrang war enorm, als das Breitenauer Steinfeldzentrum am Samstag seine Pforten zum  2. Novemberfest öffnete. Schwarzataler Social Club Obmann Günther Schneider und Vize Wolfgang Radkowitsch gelang es, die wichtigsten Hilfsorganisationen unter einem Dach zu versammeln. Im Foyer präsentierten sich nicht weniger als 16 Hilfsorganisationen unserer Region – vom Roten Kreuz, dem Verein ‚b-engerl‘ über die ‚möwe‘ und die ‚Integrationswerkstätte‘ bis ‚SoMa‘, ‚Midz Kidz‘ und ‚Kiwanis‘ , wobei etliche Organisationen derart im Verborgenen wirken, dass sie erst hier von einer breiten Masse zur Kenntnis genommen wurden.

Neben der Sozialmesse ab 18 Uhr ging es dann um 20 Uhr mit dem 2. Novemberfest von Schwarzataler Online und dem Schwarzataler Social Club richtig los. Das bunte und informative Programm bot für jeden etwas: Volksfeststimmung mit den Kreuzberg Rebellen mit der bezaubernden Sängerin Marisa und Schlagerstar Mike Werner, Woodstock-Nostalgie mit Young Strong & Healthy und jazziges Clubfeeling mit Hans Czettel, Dieter Schneider und Christian Brunthaler, eine große Tombola und Extraverlosung von attraktiven Hauptpreisen. Das Programm im Festsaal, das Sandra Abid in bewährter Weise über die Rampe brachte, lockte unter anderen die Nationalräte Tanja Windbüchler-Souschill und Hans Hechtl, den Abgeordneten Hermann Hauer, AKNÖ-Vize Markus Wieser, Gemeinderat Josef Kerschbaumer, Autozampano Karl Orthuber, die Banker Udo Pfenninger, Josef Anzenberger, Hans Kloiböck und Johann Gallée, Gereatrieforscher Prof. Erwin Böhm und viele andere.

Der Mahrersdorfer Künstler Herbert ‚Chouli‘ Baszolich präsentierte einen – extra für den Schwarzataler Social Club editierten – Kunst-Kalender mit Martin-Wieland-Fotos der Werke aus der SSC-Veranstaltung „Klangmalereien“ (Schwarzataler Online berichtete), wobei die Original-Werke ausgestellt und Kunstliebhabern zum Kauf angeboten werden, die CD „Klangwolke“ aus der Malaktion wurde ebenfalls wohlfeil geboten und für die kulinarischen Extra-Schmankerl sorgte Spitzengastronom Gerhard “The Fox” Fuchs.

Die Gloggnitzer Grüne Madeleine Petrovic betätigte sich als Glücksengerl und zog gegen Mitternacht die GewinnerInnen der großen Tombola aus der Glückstrommel.

Bandleader und SSC Mitglied Wolfgang Kessler war begeistert: „Wir waren mit großer Freude dabei, denn es ist fast unglaublich, was im Schwarzataler Social Club innerhalb eines einzigen Jahres aufbauend auf bestehender Sozialarbeit im Bezirk für sozial benachteiligte Menschen getan werden konnte.”

Da im Schwarzataler Social Club ausschließlich ehrenamtliche Mitarbeiter aktiv sind, fließen alle Spenden und Verkaufserlöse des Novemberfestes ohne administrative Kosten in die sozialen Projekte.

Bilder vom Novemberfest von Wilfried Scherzer:

Schreibe einen Kommentar