Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Wiener Trio verirrten sich beim Abstieg von der Rax und wurde unverletzt gerettet

Drei junge Bergsteiger aus Wien benötigten heute auf der Rax die Hilfe der Bergrettung Reichenau. Zwei Männer und eine Frau waren über den Teufelsbadstubensteig aufgestiegen und wollten über den Wachthüttelkamm wieder ins Höllental absteigen. Dabei bogen sie jedoch irrtümlich zum Preintalersteig ab, einem ungesicherten Klettersteig im Schwierigkeitsgrad I bis II. An der Schlüsselstelle im untersten Bereich des Steiges, wollten sie kein Risiko eingehen und wählten den Notruf.

„Da die geplante Taubergung durch den BMI-Hubschrauber aufgrund des starken Windes nicht durchgeführt werden konnte, wurden die drei Unverletzten von einem Team der Ortstelle Reichenau zum Wandfuß abgeseilt“, schildert Sabine Buchebner-Ferstl von der Bergrettung Reichenau.

Foto: Bergrettung Reichenau/ÖBRD NÖ/W

Schreibe einen Kommentar