Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Die Pflegestation für soziale Ausbildung an LFS Warth wurde jetzt neu ausgestattet

Seit diesem Schuljahr wird die Fachrichtung ‚Sozialbetreuungsberufe im ländlichen Raum‘ an der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth geführt. Daher wurde die Pflegestation für Lehrzwecke neu ausgestattet, um den SchülerInnen eine fachgerechte praktische Ausbildung zu bieten. Ein neues Patientenbett, sowie ein mobiler Patientenlift und ein neuer Medizinschrank ergänzen die Ausstattung der Pflegestation. Die Barrierefreiheit und die rollstuhlgerechte Ausstattung sind weitere wichtige Voraussetzungen für die praxisgerechte Ausbildung der SchülerInnen. Für das kommende Schuljahr sind noch Ausbildungsplätze frei. Anmeldungsfrist: bis Mitte April.

Die neue Fachrichtung ‚Sozialbetreuungsberufe im ländlichen Raum‘ ist dieses Schuljahr angelaufen und stellt für die Jugendlichen ein attraktives Bildungsangebot dar. Die vierjährige Ausbildung umfasst die Schwerpunkte Alten- und Behindertenarbeit sowie die Pflegeassistenz.

Die Fachlehrerinnen Katrin Huber und Theresa Binder präsentieren die neue Pflegestation für die soziale Ausbildung an der LFS Warth.

„Die neue Pflegestation bietet einen zeitgemäßen Standard. Besonders freuen wir uns über den mobilen Patientenlift, der den Auszubildenden nun zur Verfügung steht. Damit wird das Umlagern oder das Aufsetzen von Pflegebedürftigen deutlich erleichtert“, betonen die Fachlehrerinnen Theresa Binder und Katrin Huber, die für die soziale Ausbildung an der LFS Warth verantwortlich sind.

„Um die Patienten auch sicher per Knopfdruck in die passende Position zu bringen, ist viel Übung bei der Bedienung des Gerätes erforderlich. Dies können die Jugendlichen nun ausgiebig probieren“, bekräftigen die beiden Pädagoginnen.

Foto: Jürgen Mück

Schreibe einen Kommentar