Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Der Johann-Hubmer-Pionierlagerplatz in Naßwald wurde mit Dorffest eröffnet

Der neue Johann-Hubmer-Pionierlagerplatz auf einem Grundstück der Evangelischen Pfarrgemeinde A.B. Naßwald wurde als gemeinsames Projekt mit Georg Bergthaler vom Wildnis Zentrum Naßwald und der Freiwilligen Feuerwehr Naßwald/Kinder- und Jugendfeuerwehr realisiert und soll für Kinder- und Jugendgruppen als Camp bereit stehen, um die nächste Generation wieder der Natur näher zu bringen.

An die 70 Gäste kamen zur Eröffnungsfeier, darunter der Gloggnitzer Pfarrer Andreas Lisson, FF Naßwald-Kommandant Marc Maierhofer, der Leiter der Forstverwaltung Naßwald Peter Lepkowicz, der Jugendreferent der Evangelischen Jugend im Schwarzatal Raphael Schmidt und Musiker und Kurator der Evangelischen Pfarrgemeinde Neunkirchen Peter Glatzl.

Impressionen von der Eröffnung

Das Lagertor wird aufgestellt.
Lagerfeuerromantik
Packte mit an: Georg Bergthaler vom Wildnis Zentrum Naßwald an der Feuerstelle.
Als Regen drohte wurde in der Feuerwehrgarage weiter gefeiert.
Auch Pfarrer und Feuerwehrkurat Andreas Lisson stärkte sich bei den Florianis.

Der Platz ist benannt nach Johann Hubmer, Bruder von Georg Hubmer, Gosauer Holzknecht und Pionier bei der Erschließung, Abstockung und Holzschwemmung im Naßwalder Tal und drüber hinaus.

Fotos: Robert Schneeberger, Rupert Weidhofer (3)

Schreibe einen Kommentar