Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Sex Pistols meet The Beatles – La Jarry aus Orléans servieren mit ‚Precious Time‘ kräftigen Punkrock aus Frankreich

Wenn du auf der Suche nach einer Band bist, die die Bühne stürmt und all ihre Stärke in ihre Performance steckt, dann ist La Jarry eine Band, die du kennenlernen solltest. Die Vier spielen energiegeladenen Punkrock auf französische Art. Das Quartett aus Orléans ist bekannt für seine eingängigen Refrains und die einzigartige Stimme des Sängers Benoit. Zudem schafft es der blinde Gitarrist David Pourtau, einen modernen und unverwechselbaren Sound zu kreieren. Nach den zwei unglaublich rockigen Singles Hollywood und Precious Time landete am vergangenen Freitag mit Precious Time das neue Album der Franzosen auf der Scheibenwelt.

Das französische Vollgasquartett tritt regelmäßig in den USA, Großbritannien, Europa und Kanada auf und wird im kommenden Jahr auf mehreren Festivals in den USA zu sehen sein. Etliche Radiosender in Südafrika, USA, UK, Kanada, Frankreich und Japan haben Tracks von La Jarry schon ins Programm aufgenommen.

Abgemischt wurde Precious Time von David Bottrill (Grammy-Gewinner für Muse, Smashing Pumpkins, Tool, Staind) und gemastert von Brian Lucey (Marylin Manson, Oasis, Black Keys).

Die Mitglieder von La Jarry haben viel Zeit mit Peter Gabriels Team in den Realworld Studios in Bath (England) verbracht, was ihrer Musik neben den rockigen Wurzeln auch spirituelle Einflüsse verschafft hatte.

La Jarry wurde im Jahr 2000 in Orléans (Frankreich) vor den Brüdern Benoît und David Pourtau gegründet. Den Bandnamen borgten sich die rockigen Brüder von einem Stadtteil von Olivet im Großraum Orléans aus.

Hier findest du das Video Precious Time von La Jarry

Mehr über La Jarry findest du >HiER<

Fotos: Promotion

Schreibe einen Kommentar