Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Neunkirchner SPÖ Bezirksfrauen unterstützen das St. Josef Haus in Wien

Für Frauen sind während der Corona-Krise besonders schwierige Zeiten angebrochen. Dieser Umstand entwickelt sich für die Schwächsten der Gesellschaft gerade zu einer existenziellen Krise. Nicht nur, dass viele Frauen einer Doppel- und Dreifachbelastung ausgesetzt sind, für eine große Anzahl steht die Existenz auf dem Spiel. Die SPÖ Bezirksfrauen Neunkirchen möchten einen kleinen Beitrag dazu leisten, um Frauen, die es am härtesten trifft, zu unterstützen. Aus diesem Grund haben die SPÖ Bezirksfrauen Neunkirchen ein Paket mit Hygieneartikel zusammengestellt, das an das Haus St. Josef in Wien geht.

Die SPÖ Bezirksfrauen Neunkirchen haben ein Paket mit Hygieneartikel für das Haus St. Josef in Wien zusammengestellt. Im Bild: die Gemeinderätinnen Petra Kargl, SPÖ Bezirksfrauenvorsitzende Gerlinde Metzger und Carina Reiter  (v.l.).

Das Haus St. Josef bietet Platz für erwachsene, obdachlose Menschen, die durch SozialbetreuerInnen durch den Alltag begleitet werden und Hilfestellung bei gesundheitlichen Fragen, bei Antragstellungen und Behördenangelegenheiten leisten. Ziel dieser Einrichtung ist es, dass die Obdachlosen nach einer individuell abgestimmten Zeit im St. Josef Haus, zurück ins Leben und in eine eigene Wohnung finden.

Vorsitzende Gerlinde Metzger skizziert: „Wir sehen diese Aktion als Startschuss eines längerfristigen Projektes, um regelmäßig Frauen in den verschiedensten Einrichtungen in ihren schwersten Zeiten unterstützen zu können. Wir wissen sehr wohl, dass diese Aktion nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist, aber jeder einzelne Tropfen zählt.“

Foto © SPÖ Bezirksfrauen Neunkirchen

Schreibe einen Kommentar