Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Billa eröffnete heute in Gloggnitz eine neue Filiale

Am heutigen Donnerstag öffnete die neue Billa-Filiale in Gloggnitz ihre Pforten. Der „alte Billa“ versorgte 33 Jahre seine Kundschaft auf einer Verkaufsfläche von 550 Quadratmeter. Die nagelneue Filiale in der Wiener Straße 62 besticht mit einem außergewöhnlich breiten Sortiment und durch modernstes Design. Auf über 1.200 Quadratmeter wartet eine große Produktauswahl in allen Bereichen. Das hausgemachte Schmankerlsortiment lässt das Herz der Kunden ebenso höher schlagen wie der Verweilbereich, wo man nach dem Einkauf bei einem Coffee to go entspannen kann. Für das Wohlbefinden der Kunden sorgen 35 Mitarbeiter und drei Lehrlinge.

Marktmanager Sükrü Kaya und seine Mitarbeiterinnen sind mit viel Leidenschaft für die Kunden im Einsatz. Der Babyelefant blüht herbstlich gelb.

„Viele Eröffnungsaktionen konnten wegen Corona nicht gestartet werden“, skizziert Marktmanager Sükrü Kaya und bekräftigt, „Mein Team und ich sind mit Leidenschaft und ganz viel Aufmerksamkeit im Einsatz – für diese Filiale, für unsere Produkte und vor allem für unsere Kundinnen und Kunden, die uns gezeigt haben, wie wichtig wir für sie in schwierigen Zeiten sind und das nicht nur im Verkauf oder an der Kasse, sondern auch dann, wenn es um ein offenes Ohr ging. Zurück kam sehr viel Wertschätzung.“
Am Freitag und Samstag erwarten alle die am Glücksrad drehen jede Menge Überraschungen.

Foto: Wilfried Scherzer-Schwarzataler

Schreibe einen Kommentar