Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Mit Batteriebetrieb auf der Aspang- und Piestingtalbahn

Die ÖBB haben vor, den von ihnen gemeinsam mit Siemens Mobility entwickelten Batterie-Zug Cityjet eco auf zwei nicht-elektrifizierten Strecken einzusetzen. Und zwar soll der – mit einem leistungsstarken elektro-hybriden Batterieantrieb ausgestattete – Spezial-Triebwagen den 34 Kilometer langen Abschnitt der Aspangbahn zwischen Wiener Neustadt und Aspang-Markt sowie die rund 30 Kilometer lange Piestingtalbahn zwischen Wiener Neustadt und Gutenstein, berichtet der NÖ-Wirtschaftspressedienst.

Der Cityjet eco wird der erste Akku-Zug sein, der in Europa zum Betrieb zugelassen wird. Auf dem Dach des Triebwagens ist ein Batteriesystem installiert, das sich auf elektrifizierten Abschnitten einer Bahnlinie über den Stromabnehmer aufladen und die gewonnene Energie speichern kann. Auf diese Weise kann der Cityjet eco die nicht-elektrifizierten Teilstücke im Gegensatz zu Dieselfahrzeugen nahezu geräusch- und emissionsfrei bewältigen.

Testfahrt: Der Cityjet eco am 23. Dezember auf der Piestingtalbahn bei Waldegg. Der Triebwagen mit elektro-hybridem Batterieantrieb wird auch auf der Aspangbahn eingesetzt

Foto: Erwin Tisch

Schreibe einen Kommentar