Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Erster Schnee und Unfälle auf den Autobahnen

Am Freitagabend hat „Frau Holle“ zum ersten Mal in diesem Winter angeklopft. Schneefall zuckerte unsere Südregion etwas an und die ersten Schneeunfälle ließen nicht lange auf sich warten. Auf dem Weg zu einem Unfall ‚stießen‘ die Florianis auf einen anderen Unfall. In der Samstagnacht begann es dann heftig zu schneien.

Gegen 20:15 Uhr wurde am Stefanitag die FF Neunkirchen Stadt zu einem Verkehrsunfall auf die Semmering Schnellstraße (S6) Richtung Wiener Neustadt bei der B54-Abfahrt in Seebenstein alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle stießen die Florianis auf der S6-Auffahrt Neunkirchen auf einen weiteren Unfall: Auf der schneematschigen Fahrbahn war ein ungarischer Lenker mit seinem Ford Focus von der Fahrbahn abgekommen, der Wagen kam auf der Auffahrt am Dach zu liegen. Der Lenker blieb unverletzt. Die Fahrt zum ursprünglich alarmierten Einsatz konnte abgebrochen werden. Das leicht beschädigte Fahrzeug konnte selbst bis zur Raststation weiterfahren.

Die Florianis kamen zufällig zum Unfall des Ungarn auf der S6-Auffahrt © Einsatzdoku/Lechner
Die Florianis kamen zufällig zum Unfall des Ungarn auf der S6-Auffahrt © Einsatzdoku/Lechner

In der Nacht auf Samstag setzte in unserem Bezirk starker Schneefall ein. In der Semmering- und Wechselregion fielen innerhalb weniger Stunden mehr als zehn Zentimeter Neuschnee. In den frühen Morgenstunden krachte es fast zeitgleich auf der Südautobahn bei Breitenau und der Semmering-Schnellstraße zwischen Gloggnitz und Neunkirchen.

Die FF Neunkirchen Stadt wurde zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die A2, Richtung Wien im Bereich Breitenau alarmiert. Ein mit drei Personen besetzter Seat kam auf der Südautobahn Richtung Wien bei Breitenau von der schneematschigen Fahrbahn, prallte gegen einen Steher eines Wegweisers und schlitterte in den Graben. Verletzt wurde bei dem Ausritt niemand.

Dieser Seat flog bei Breitenau von der Südautobahn © Einsatzdoku/Lechner
Dieser Seat flog bei Breitenau von der Südautobahn © Einsatzdoku/Lechner

Zur selben Zeit krachte es auf die Semmering-Schnellstraße in Richtung Wiener Neustadt: Eine Lenkerin verlor zwischen Gloggnitz und Neunkirchen bei Baukilometer 11 die Kontrolle über ihren Pkw. Der Fiat krachte gegen die Leitwand und schlitterte in den Straßengraben. Die Frau wurde ins Landesklinikum Neunkirchen eingeliefert.

Hier schlitterte die Lenkerin mit ihrem Fiat von der Schnellstraße © Einsatzdoku/Lechner
Hier schlitterte eine Lenkerin mit ihrem Fiat von der Schnellstraße © Einsatzdoku/Lechner

 

Schreibe einen Kommentar