Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

★ Neuer Stoff für Leseratten, Bücherwürmer und Kopfreisende ★

Das SCHWARZATALER BUCHECKERL – unsere Rubrik für LiebhaberInnen schöner Bände, Leseratten und Bücherwürmer stellt noch einige Bücher vor, die kurz vor Weihnachten erschienen sind. Da könnte auch deine Geschenkidee dabei sein. Wo du die Bücher bekommst, verraten wir am Ende der Vorstellungen. Viel Vergnügen beim Durchscrollen.

.

MAiTE KELLY & ANSELM GRÜN | Weihnachten für alle

Wie kann in diesem Jahr trotz aller Einschränkungen Weihnachtsstimmung aufkommen? Wie kann dieses Fest gerade jetzt besonders schön und einzigartig werden? Kann man die aktuelle Situation ernst nehmen und gleichzeitig Weihnachten retten? Und was kann man schon dafür im Advent und in der Vorweihnachtszeit tun?

Maite Kelly kennt Weihnachten in der Großfamilie, aber auch als alleinerziehende Mutter. Anselm Grün gehört dem Benediktinerorden an, der in über 1500 Jahren in zahlreichen Krisenzeiten Weihnachten gefeiert hat. In diesem besonderen Jahr erzählen die beiden offen und persönlich wie nie: von Kindheitserfahrungen, die jetzt helfen können und von inspirierenden Momenten, die mitreißen. Maite Kelly und Anselm Grün geben konkrete Tipps und schildern Rituale. So machen sie den Blick frei, wie wir diese Lieblingszeit auch jetzt intensiv feiern können – #trotzallemweihnachten.

Weihnachten ist ein christliches Fest. Doch auch viele Menschen, die mit dem Christentum nicht mehr viel verbindet, wollen an diesem Fest ein besonderes Gefühl von Geborgenheit erleben. Auch für diese Menschen ist dieses Buch geschrieben. Damit wir uns alle, Christen und Nichtchristen, für Familien und Singles zu einer großen Bewegung zusammenfinden: Weihnachten für alle!

#trotzallemweihnachten

Weihnachten für alle umfasst 124 Seiten und im Verlag Herder Freiburg-Basel-Wien erschienen.

.

HANS DiETER MAiRiNGER | Waun faungt Weihnachtn au?

Alle Jahre wieder … steht für viele Weihnachten allzufrüh vor der Tür. Es sind die Kritischen, denen Weihnachtslebkuchen schon ende September so gar nicht mundet. Für manche aber, und das sind speziell die Kinder, kann das Christkind nicht früh genug kommen. Und andere wieder, die finden manches, was mit Weihnachten so passiert, einfach nur zum Lachen. Letztlich aber gibt es Menschen, die zu Advent und Weihnachten Besinnung, Einkehr und Stille suchen und ersehnen.

Weihnachten hat also viele Gesichter. Hans Dieter Mairinger geht in seinen alten und neuen mundartlichen Weihnachtstexten auf alle diese unterschiedlichen Seiten von Weihnachten ein. Er versteht es, die Dinge auf den Punkt zu bringen und dem Leser kritische Blicke, Lächeln oder auch besinnliche Gedanken zu vermitteln.

Mairingers Weihnachtstexte sind also vielfältig, unkonventionell und sprechen die Sprache des Herzens, die Mundart. Mögen diese Texte Leser, Vorleser und Zuhörer berühren, erheitern und nachdenklich stimmen. Und natürlich geben sie auch Antwort auf die Frage: „Waun faungt Weihnachtn au?“

Waun faungt Weihnachtn au? ist 192 Seiten dick, mit zahlreichen Illustrationen und Lesebändchen und ist im Kral Verlag in Berndorf erschienen.

.

HARRY PRÜNSTER | Harrys schönste Zeit – Ganz persönliche Begegnungen in Österreich

Komme mit Harry Prünster auf Reisen und triff bekannte und beeindruckende Menschen im Gespräch, erlebe besondere Regionen, Traditionen und Kultur hautnah. Das Buch zum neuen ORF-Format ‚Harrys schönste Zeit‘ beinhaltet Geschichten, die uns bewegen und zum Lachen bringen, die zum Nachsinnen und Erinnern einladen und eine große Wertschätzung der Natur vermitteln.

Das Blättern in den traumhaften Landschaftsaufnahmen ermöglicht die wohlverdiente Auszeit

Harrys schönste Zeit ist 296 Seiten dick, durchgehend illustriert und im Kral Verlag in Berndorf erschienen.

.

SEPP FORCHER & EliSABETH EiSNER | Grüß Gott in Österreich – Ein Nachschlag zu 200 Sendungen KLiNGENDES ÖSTERREiCH

Klingendes Österreich – eine Fernsehsendung, die sich über 30 Jahre so großer Beliebtheit erfreut, braucht ein Geheimrezept: Sepp Forcher, eine starke, unnachahmliche Persönlichkeit, und ein mit ihm und in seinem Sinn agierendes Team. Sie haben die einzigartige Qualität des beliebten ORF-Formats in über 200 Sendungen bewahrt.

Elisabeth Eisner, seit 20 Jahren wichtiger Bestandteil des Teams, seit 17 Jahren Regisseurin des Klingenden Österreichs, gibt uns im Gespräch mit Sepp Forcher sehr persönliche Einblicke. Der „Nachschlag“, wie ihn Hüttenwirt Forcher nennt, liefert den vielen Fans ein Erinnerungsalbum, Wissenswertes und Anekdotisches, über das, was sie vielleicht schon immer wissen wollten.

Grüß Gott in Österreich ist 216 Seiten dick, durchgehend illustriert und im Kral Verlag in Berndorf erschienen.

.

ALEX HOFSTETTER, STEFAN ILLEK, MiCHAEL PiRCHER | Marcel Hirscher – Die Biografie

Marcel Hirscher prägte über ein Jahrzehnt lang die Skiwelt. Die Unbesiegbarkeit des Salzburgers sorgte weit über Österreichs Grenzen hinaus für Begeisterung und Schlagzeilen: acht Gesamtweltcupsiege in Serie, 67 Siege im Weltcup, siebenmal WM-Gold und zweimal Olympia-Gold zeugen von einer beispiellosen Karriere.

In Hirschers offizieller Biografie blickt der Sportjournalist Alex Hofstetter hinter die Fassade eines Weltstars. Welche Rennen, Erlebnisse und Menschen haben ihn am meisten geprägt? Und warum hängt einer der erfolgreichsten Skirennfahrer der Geschichte auf dem Zenit seines Könnens schon mit 30 Jahren seine Skischuhe an den Nagel?

Die Biografie ‚Marcel Hirscher‘ ist ein 266 Seiten dickes Taschenbuch mit 45 farbigen und 41 schwarzweißen Fotos und bei Malik | National Georgraphic in München erschienen

.

WERNER SULZGRUBER | Burg Starhemberg – Ein imposantes Vermächtnis der österreichischen Geschichte – Historische Ansichten & Fakten zur Burganlage bis heute

Starhemberg repräsentiert eine der geschichtlich bedeutendsten Burgen Österreichs und war Residenz des Babenberger Herzogs Friedrich II. des Streitbaren. Hier bewahrte er vermutlich nicht nur seinen Schatz, sondern auch eine ganz besondere Reliquie auf: einen Span der Dornenkrone von Jesus Christus.


Die Burg ist bereits in der um 1239 entstandenen, berühmten ‚Ebstorfer Weltkarte‘ verzeichnet – nur gemeinsam mit Wien und Krems – als ‚Starkenberch urbs‘ in ‚Austria‘. Sie stellt mit einer Gesamtfläche von rund 8.000 Quadratmetern überhaupt eine der größten Burganlagen Niederösterreichs dar. Bau- bzw. kunstgeschichtlich handelte es sich um eine Festungsanlage mit sogar drei hohen Türmen. Nach den Worten von Papst Innozenz IV. von 1247 galt sie gar als uneinnehmbar – kein Wunder, dass sich der streitbare Friedrich, der sich ja auch mit dem Staufer-Kaiser gleichen Namens anlegte, so häufig dort aufhielt.

Mit weit über 400 großformatigen Abbildungen – darunter faszinierende Bild-Unikate und seltene historische Fotografien – taucht der Leser in die vielfältige und spannende Vergangenheit der Burg Starhemberg ein. Das vorliegende Buch erfasst die außergewöhnliche Geschichte der Burg höchst anschaulich und liefert zahlreiche Informationen über historische Zusammenhänge und Details. Erstmals kann man in umfassender Weise über das erstaunliche Vermächtnis dieser besonderen Burg nachlesen, die so manche Geheimnisse birgt…

Burg Starhemberg ist großformatig und durchgehend illustriert, 320 Seiten dick und im Kral Verlag in Berndorf erschienen.

.

FRiEDRiCH BRETTNER | Die letzten Kämpfe des II. Weltkrieges im Osten Österreichs

Auch 75 Jahre nach Kriegsende vermögen Zeitzeugenberichte und historische Aufarbeitung eindrücklich die Geschichte nahe zu bringen. Intensiv beschäftigt sich der Gloggnitzer Historiker Friedrich Brettner mit den letzten Kriegsmonaten. Der vorliegende großformatige Sammelband zweier bereits vergriffener und regelmäßig nachgefragter Veröffentlichungen des Erfolgsautors Prof. Friedrich Brettner stellt eine einzigartige historische Dokumentation dar.

Der voluminöse Band ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschungen zu den Ereignissen der letzten Kriegsmonate im Osten Österreichs (vorwiegend Niederösterreich, Steiermark, Burgenland) und bietet zuvor unveröffentlichte Bilder und eine Vielzahl bewegender Augenzeugenberichte.

Äußere Spuren dieser Zeit sind kaum mehr zu finden. ‚Die letzten Kämpfe des 2. Weltkrieges im Osten Österreichs‘ ist damit Erinnerung und Mahnung zugleich.

Prof. Friedrich Brettner wurde am 3. April 1935 in Gloggnitz geboren. Nach der Pflichtschule absolvierte er eine Elektriker-Lehre und trat 1955 in den Exekutivdienst ein. Er war Sachverständiger für das Diensthundewesen der Bundesgendarmerie, Ausbilder und Abrichter, sowie selbst als Diensthundeführer sehr erfolgreich tätig.
Seit 1995 ist der Gendarmerie-Bezirksinspektor in Pension. 2001 wurde ihm der Berufstitel ‚Professor‘ durch den Bundespräsidenten verliehen. Von 1990–2010 war er Leiter des ‚Museums für jüngere Zeitgeschichte‘ (Rennermuseum) in der Renner-Villa in Gloggnitz.

Die letzten Kämpfe des II. Weltkrieges im Osten Österreichs ist 480 Seiten dick und im Kral Verlag in Berndorf erschienen.

Die vorgestellten Bücher und kannst du in Irmgard Rosenbichler’s Bücherparadies ‚Lesegenuss‘ in Gloggnitz, in den Verlagen, im gut sortierten Buchhandel, beim Webdealer deines Vertrauens und bei den jeweiligen Autoren finden.

.

Coverfotos © Verlage

Schreibe einen Kommentar