Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Rax-Seilbahn heute ausgelastet – morgen erzwingt heftiger Sturm eine Ruhepause

Der Start in die Wintersaison, die offiziell am 25. Dezember eingeläutet wurde, ist auf er Rax reibungslos über die Bühne gegangen. „Das umfassende Präventionskonzept der Rax-Seilbahn wurde von den Gästen sehr gut angenommen“, freut sich Bernd Scharfegger, Geschäftsführer Scharfeggers Raxalpen Resort. Dennoch zwingen Sturm und schlechte Witterungsverhältnisse die Rax-Seilbahn am morgigen Montag zum Stillstand.

Mit dem Online-Buchungssystem, Wartezonen im Freien sowie dem erfolgreich etablierten Einbahnsystem konnten potenzielle Engstellen und Gefahrenquellen vermieden werden.

Die Kapazität in der Gondeln wurde um 50 Prozent reduziert. Für eine Fahrt mit der Seilbahn sind von der Bundesregierung nach wie vor FFP2-Masken vorgeschrieben, die direkt in Talstation gekauft werden können. „Die vergangenen Tage zeigen ein differenziertes Bild. Trotz des starken Sturms ließen es sich unsere Wintergäste nicht nehmen, die Raxalpe zu besuchen, um bei einer Winterwanderung die Natur zu erkunden“, skizziert Scharfegger. Stärkster Tag mit Vollauslastung (50 Prozent) war der heutige Sonntag (27.12.).

Am heuigen Sonntag waren die Gondeln der Rax-Seilbahn voll ausgelastet. Morgen zwingt der Wintersturm die Seilbahn zu einer unfreiwilligen Ruhepause.

Aktuell zeigt sich die Landschaft auf der Rax in einem komplett weißen Kleid. In den kommenden Tagen ist mit dem nächsten Schneefall zu rechnen, dann können auch wieder die beliebten Schneeschuhabenteuer auf der Rax angeboten werden.

Update für den 28.12.  

Aufgrund des starken Sturms und den schlechten Witterungsverhältnissen auf der Rax wird der Betrieb am Montag, den 28.12. kurzzeitig eingestellt. Ab Dienstag (29.12) wird die Rax-Seilbahn laut aktuellem Stand wieder in Betrieb gehen. Ein Anruf bringt Gewissheit..

Foto: Scharfeggers Raxalpen Resort

Schreibe einen Kommentar