Schwarzataler Online

SLEAFORD MODS | SPARE RIBS | Rough Trade Records / Beggars Group

In kürzester Zeit sind Sleaford Mods zu einem elementaren Bestandteil der britischen Kulturszene geworden. In Zeiten wie diesen ist die räudige Stimme dieser Band wichtiger denn je, denn niemand bellt der High Snobiety kesser ins Gesicht als Jason Williamson. Für Williamson und Andrew Fearn a.k.a. Sleaford Mods bot dieses Seuchenjahr natürlich reichlich Material für das […]

Weiterlesen…

Schülerinnen der Fachschule Warth sind ‚Recycling Queens‘

Die Schülerinnen des zweiten Jahrganges ‚Betriebs- und Haushaltsmanagement‘ zeigen Unternehmergeist und gründeten eine eigene Juniorfirma mit dem klingenden Namen ‚Recycling Queens‘. Erzeugt werden Hundeprodukte, wie Halsbänder und Spielzeug, für den besten Freund des Menschen. Dabei steht der Umweltschutz im Mittelpunkt, denn es werden hauptsächlich gebrauchte Materialien, wie Handtücher und Stoffreste, wiederverwertet. Devise: Aus Alt wird […]

Weiterlesen…

BELLE & SEBASTiAN | WHAT TO LOOK FOR iN SUMMER | MATADOR RECORDS / BEGGARS GROUP

Es gibt wenige Indie-Bands, die eine so lange und bewegte Karriere haben wie Belle & Sebastian aus dem schottischen Glasgow. Nach über einem Dutzend Studioalben, etlichen EPs und Session-Tapes veröffentlichte die Band um Stuart Murdoch im Dezember mit ‚What To Look For In Summer‘ ein Doppel-Live-Album mit den coolsten Tracks aus der 2019er-Tour. Einige Aufnahmen […]

Weiterlesen…

Nach Sturmchaos ist Katharina Liensberger die Zweitschnellste am Zauberberg

Ein glanzvoller Abschluss des 25-Jahr-Jubiläums des AUDI FIS Damenskiweltcups am Semmeringer Hirschenkogel, nachdem der WSV Semmering mit einem Heer von HelferInnen Piste und Zielraum nach dem Montagssturm wieder rennfit gemacht hatte: Die Schweizerin Michelle Gisin holte sich beim gestrigen Nachtslalom vor der Österreicherin Katharina Liensberger und Mikaela Shiffrin (USA) den Sieg. „Ich bin superhappy über den zweiten […]

Weiterlesen…

Heftige Sturmböen verbliesen den Skiweltcup-Riesentorlauf der Damen am Semmering

Wetterpech beim 25-Jahr-Jubiläum des FIS Damenskiweltcups am Semmering: Starker Wind mit heftigen Sturmböen machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung, der Riesentorlauf musste noch vor Beginn des zweiten Durchgangs abgebrochen werden. In Führung lag nach dem ersten Durchgang die Slowakin Petra Vlhova vor der Italienerin Marta Bassino und der Schweizerin Michelle Gisin. OK-Chef Franz […]

Weiterlesen…