Schwarzataler Online

‚Wien im Rosenstolz‘ bringt bis 31. Oktober im Theater am Spittelberg die junge Generation der Wiener Musik

Am morgigen Freitag startet das Festival Wien im Rosenstolz im Theater am Spittelberg (Spittelberggasse 10, 1070 Wien). Bis 31. Oktober passiert genau dort am Spittelberg der ewig fortwährende Neubeginn des Wienerliedes und der Wiener Musik, hier präsentiert sich die junge Generation – bunt und selbstbewusst und dass das Wienerlied seinen eigenen Blues hat, steht außer […]

Weiterlesen…

Startenor Jonas Kaufmann & Pianist Helmut Deutsch bringen Franz Liszt ‚Freudvoll und leidvoll‘ auf Sony Classical-CD

Der vielsagende Titel des neuen Albums, das Jonas Kaufmann mit seinem Pianisten Helmut Deutsch einem ihrer Lieblings-Komponisten gewidmet haben – ‚Freudvoll und leidvoll‘. Es geht um Franz Liszt, dessen Klavierwerk weltbekannt ist, aber zu dessen Liedern Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch eine besondere Affinität haben und der ihr gemeinsames Konzertleben schon lange begleitet. Das Album […]

Weiterlesen…

NEUES ALBUM | CASSANDRA STEEN | DER WEiHNACHTSGEDANKE

Auch in Corona-Zeiten ist zumindest eines sicher: Weihnachten kommt auch heuer ganz bestimmt. Vielleicht ist gerade durch die heurige Situation die besinnliche Zeit für den einen oder anderen wichtiger oder bedeutungsvoller denn je. Cassandra Steen, die viele sicher nicht zuletzt durch ihre Songs wie ‚Stadt‘ mit Adel Tawil kennen, veröffentlicht kürzlich das Weihnachtsalbum ‚Der Weihnachtsgedanke‘. […]

Weiterlesen…

JONAS KAUFMANN | IT‘S CHRiSTMAS | SONY CLASSiCAL

Am Freitag, den 13. November landete mit “It´s Christmas” das erste Weihnachtsalbum von Jonas Kaufmann auf der Scheibenwelt. Mit diesem Weihnachtsalbum und der ganz besonderen Zusammenstellung beliebter Songs und Lieder feiert der Startenor die schönste Zeit des Jahres. Sein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Festtagsalbum präsentiert nicht weniger als 42 Lieder, die alle Facetten der Weihnachtsmusik abbilden, […]

Weiterlesen…

Sacher & Bergmaier beim 12-Stunden-Konzert wider Gewalt und Vergessen

Dieser Tage wurde den rund 14.400 ehemaligen KZ-Häftlingen, die im KZ-Außenlager Melk ausgebeutet und tausendfach ermordet wurden, wieder je drei Sekunden Musik gewidmet. 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs und der Befreiung des Mauthausen-Komplexes war es den teilnehmenden MusikerInnen und den VeranstalterInnen besonders wichtig, ein weithin sicht- und hörbares Zeichen des Gedenkens zu setzen. […]

Weiterlesen…