Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Mödlinger (45) stürzte in der Breiten Ries am Schneeberg 150 Meter ab

Ein Freizeitsportler (45) aus dem Bezirk Mödling unternahm am heutigen 10. April mit zwei Bekannten eine Skitour auf dem Schneeberg. Gegen acht Uhr fuhr der Mann über die ‚Vestenkogel Süd-Ost-Flanke‘ in die Breite Ries ein. Dabei dürfte sich eine Skibindung gelöst haben, worauf der Mödlinger rund 150 Meter über steil abfallendes, felsendurchsetztes Gelände abstürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Der Schwerverletzte wurde von der Puchberger Bergrettung und dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 aus dem alpinen Gelände geborgen und nach ärztlicher Versorgung in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Bei der Einfahrt in die Breite Ries stürzte der Mödlinger schwer. Er wurde vom Notarzthubschrauber Christophorus 3 in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Symbolfoto: Bergrettung Puchberg

Schreibe einen Kommentar