Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Felsblock brach und verletzte Burgenländerin in der Stadelwand am Schneeberg

Eine 40-Jährige aus dem Bezirk Oberpullendorf kletterte am gestrigen Montag gemeinsam mit zwei Kletterpartnern die Route ‚Brunnerweg‘ in der Stadlwand am Schneeberg (Gemeinde Reichenau an der Rax). Gegen 12.40 Uhr, als das Klettertrio etwa in der neunten Seillänge war, löste sich ein Felsblock und traf die Frau am Unterarm. Die verletzte Burgenländerin wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 mittels Tau geborgen und ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Ein Orientierungs- und Sichtungsflug des durch die Bergrettung Reichenau angeforderten Polizeihubschraubers ergab, dass die beiden Begleiter die Tour selbstständig fortsetzen konnten, meldet die LPD Niederösterreich.

Die verletzte Burgenländerin wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Foto: Bergrettung Reichenau

Schreibe einen Kommentar