Schwarzataler Online

Seilbahnen sind nach wie vor das mit Abstand sicherste Transportmittel

Nach dem tragischen Seilbahnunglück in Norditalien am gestrigen Pfingstsonntag rückt die Sicherheitsthematik bei den heimischen Berg- und Seilbahnen verstärkt in den Fokus. „Wir Seilbahnbetreiber sind eine große Familie – dieses Unglück in unserem Nachbarland macht uns sprachlos und sehr betroffen. Wir merken rund um dieses Thema eine Verunsicherung in der Bevölkerung und möchten entgegensteuern und […]

Weiterlesen…

Revisionsarbeiten sind abgeschlossen – die Seilbahn schwebt wieder auf die Rax

Die Revisionsarbeiten an der Rax-Seilbahn sind abgeschlossen. Die erste Seilschwebebahn Österreichs ist seit heute wieder im Pendeltakt unterwegs und befördert Gäste in weniger als acht Minuten auf die Rax. Oben auf 1.545 Meter Seehöhe angekommen können sich Wander- und Berginteressierte auf die Spuren legendärer Alpinisten, Schriftsteller und Poeten begeben. Der Raxalm-Berggasthof bietet Speisen und Getränke […]

Weiterlesen…

Revisionsarbeiten: Nach Ostern macht die Rax-Seilbahn drei Wochen Pause

Die Rax-Seilbahn befördert noch bis Ostermontag (5. April) Gäste auf das 1.545 Meter hoch gelegene Rax-Plateau. Danach starten die dreiwöchigen Revisionsarbeiten, um allen Naturfreunden für die kommende Wander- und Bergsaison eine sichere und qualitätsvolle Fahrt mit der Seilbahn zu gewährleisten. Der Start in die neue Wander- und Bergsaison ist für den 24. April 2021 geplant… Die Löffel sind geputzt, der Rucksack […]

Weiterlesen…

Einfach entspannen beim Winterwandern in unserer wunderbaren Bergwelt

Frischluft tanken in ruhiger Natur steht nicht nur für Stadtmenschen und nicht nur aufgrund der C-19-Depression hoch im Kurs. Wer seinen Ausflug ins Grüne oder in den Schnee mit einer anregenden Wanderung kombinieren will, fährt am besten in unsere Berge, die so genannten Wiener Alpen. Dort erfreuen nicht nur schöne Landschaften den Blick. Die Chance […]

Weiterlesen…

Höllental ‚zugeschissen!‘ – Wasserschutz, sanfter Tourismus und zu viele Dreckspatzen

Im vollen Veranstaltungssaal des Seminar-Park-Hotels Hirschwang wurde kürzlich über unser wunderschönes Höllental und die Auswirkungen der Tourismuslawine auf dieses Naturjuwel diskutiert. An einem schönen Sommer-Wochenende werden immerhin rund 1.400 geparkte Autos im Höllental gezählt. Zu viele Gäste lassen dann ihren Müll einfach liegen. Das Naturjuwel wäre bereits total verdreckt, würde die MA 49 (Forst- und […]

Weiterlesen…