Kein ruhiger Sonntag für die Reichenauer Bergrettung

Sonntag mittags musste die Reichenauer Bergrettung zu zwei Einsätzen ausrücken. Erst stürzte in der Stadelwand am südlichen Schneeberg ein 48-Jähriger ins Seil und verletzte sich. Unmittelbar danach wurden die Bergretter in die Weichtalklamm gerufen, wo ein 68-Jähriger nach Kreislaufproblemen zusammengebrochen war. […]

Weiterlesen…

Bergretter holten in der Nacht zwei Ungarinnen aus Felswand

Die beiden Ungarinnen (34 und 41 Jahre) durchstiegen am Samstag die „Richterroute“ (Schwierigkeitsgrad IV) am südlichen Schneeberg. Beim Abstieg kamen sie im Bereich des „Gassels“ vom unmarkierten Weg ab und gerieten in Bergnot. Die Bergrettung Reichenau half den Beiden aus der Bredouille. […]

Weiterlesen…

Völlig erschöpft am Berg – Bergrettung holte in der Nacht zwei Touristen vom Schneeberg

Um 19 Uhr erreichte die Bergrettung Reichenau am gestrigen 1. August ein Hilferuf vom südlichen Schneeberg (Gemeinde Reichenau an der Rax). Ein 51-jähriger Deutscher und sein 16-jähriger Sohn aus Lettland waren am Mittwoch mit der Zahnradbahn auf den Schneeberg gefahren und wollten über die Kienthalerhütte ins Höllental absteigen. Damit hatten sie sich selbst gewaltig überschätzt, […]

Weiterlesen…

Polizeihubschrauber bei Suchaktion in der Nacht

Hubschraubergeknatter schreckte in der vergangenen Nacht gegen Morgen die Menschen in Reichenau auf. Der Polizei-Helikopter war es, der gemeinsam mit der Bergrettung auf der Suche nach einem Bergsteigerpaar aus Wien über die Dächer von Reichenau knatterte. Heute in der Früh konnten die Vermissten wohlbehalten ins Tal gebracht werden. […]

Weiterlesen…

Zwei Bergsteiger gerieten auf der Rax im Neuschnee in Bergnot

Am Allerheiligentag um 12.40 Uhr erreichte die Bergrettung Reichenau über Notruf 140 ein Hilferuf. Am Alpenvereinsteig im „Großen Höllental“ befanden sich zwei englisch- oder ungarisch sprechende Bergsteiger etwa zwei Stunden vom Einstieg entfernt in Bergnot. […]

Weiterlesen…